Viagra

Wann kommt das „Viagra für die Frau“ auf den Markt?

 

Seit mittlerweile mehr als 15 Jahren gibt es Viagra, die Potenzpille für den Mann aus dem Hause Pfizer. Es dauerte seinerzeit nicht lange, bis dieses Mittel zu Weltruhm gelangte. Die Verkaufszahlen schnellten in die Höhe, der Blockbuster-Status war nur eine Frage der Zeit. Mittlerweile ist die blaue Pille in Rautenform zu einem Symbol für die Manneskraft geworden. Seit einiger Zeit warten aber auch die Frauen gespannt auf ihr Viagra. Ein Medikament für sie, das einen ähnlichen Hype mit sich bringt, ist bislang noch nicht auf dem Markt.

Continue reading

Super Kamagra schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe

 

Beserre SexWenn Männer an Erektionsstörungen leiden, ist die Verzweiflung groß. Denn keine Mann gibt gerne zu, dass es im Bett nicht so recht klappen will. Doch nicht nur die Erektile Dysfunktion ist für Männer ein mehr als unangenehmes Thema, das oft totgeschwiegen wird. Der vorzeitige Samenerguss gehört ebenfalls dazu. Aufgrund des Schamgefühls ist die Dunkelziffer derer, die an diesen sexuellen Funktionsstörungen leiden, wahrscheinlich extrem hoch. Doch die Leidgeplagten können zumindest ein wenig aufatmen, denn sowohl gegen das Beschwerdebild der Erektilen Dysfunktion als auch gegen das des vorzeitigen Samenergusses gibt es Medikamente. Bei der Erektionsstörung werden Mittel wie Viagra und Co. verordnet, beim vorzeitigen Samenerguss kommt Priligy zum Einsatz.

Continue reading

Impotenz heißt mehr als nur Erektionsstörung

 

Impotenz ist für Männer eines der Horrorwörter schlechthin. In den meisten Fällen wird damit die mangelnde Erektionsfähigkeit assoziiert. Doch das ist nicht ganz korrekt, denn der Begriff Impotenz fasst streng genommen mehrere Beschwerdebilder zu einem Oberbegriff zusammen. Der vorzeitige Samenerguss oder die Zeugungsunfähigkeit gehören ebenfalls dazu und sind für die Mann in gleichem Maße peinlich und unangenehm. Bei allem Verständnis für das Schamgefühl und Angst, sollten sich die Betroffenen aber nicht einigeln und zurückziehen, sondern versuchen, offen über das Problem zu sprechen.

Anmerkung: Sollten Sie nicht so viel Geld für Originale bezahlen wollen, kaufen Sie doch ganz einfach Cialis Generika http://www.edmed24.com/Cialis-Generika/ direkt aus Deutschland mit neutraler Verpackung!

Continue reading

Welche Viagra Nebenwirkungen existieren?

 

Viagra Nebenwirkungen oder Nebenwirkung Erektion?

Dieser Artikel beschäftigt sich maßgeblich mit zwei Fragen. Gibt es Viagra Nebenwirkungen und ist es das Risiko wert, diese Potenzmittel einzunehmen? Die erste Frage müssen wir mit einem etwas zaghaften „aber selbstverständlich“ beantworten. Im Prinzip ist die größte und bedeutendste Viagra Nebenwirkung gar keine Nebenwirkung, sondern war das eigentliche Ziel Viagras, es senkt den Blutdruck. Pfizer entwickelte Viagra nicht als Potenzmittel, sondern als blutdrucksenkendes Medikament. In den langen Versuchsreihen stellte sich diese Wirkung als unzureichend heraus, allerdings wurde eine verstärkende Wirkung der Potenz festgestellt. Anstatt an der Rezeptur Viagras so lange herumzudoktern, bis sich die gewünschte blutdrucksenkende Wirkung einstellt, wurde das Produkt schlichtweg als Potenzmittel auf dem Markt gebracht.

Allgemeine Verträglichkeit Viagras

Sildenafil, der Wirkstoff Viagras ist im Großen und Ganzen ein sehr verträgliches Medikament. Wie bereits beschrieben, senkt es den Blutdruck und sollte deshalb ohne ärztliches Ok weder von Leuten mit zu hohem noch mit zu niedrigem Blutdruck eingesetzt werden. Bei zu hohem Blutdruck verstärkt Viagra die Wirkung der regulären, blutdrucksenkenden Medikamente, dadurch kann der Blutdruck unabsichtlich in den Keller und weiter fallen.

Continue reading

Viagra rezeptfrei aus dem Internet

 

Viagra aus dem Internet

Impotenzhilfe aus internetWer sich mit Viagra aus der (evtl. nur vorübergehenden) Impotenz befreien möchte, ist in aller Regel bestrebt, dies möglichst unauffällig zu tun. Die Gefahr liegt jedoch genau in diesem Bestreben, denn wenn sich jeder seine Potenzhilfen morgens beim Bäcker kaufen würde, könnte der Schwarzmarkt keinen derartigen Umsatz erzielen. Viagra aus dem Internet ist leider vielen Fälschungen unterworfen, deshalb kucken wir in der zweiten Hälfte dieses Artikels die Merkmale an, anhand derer Sie das Original erkennen können. Zunächst widmen wir uns allerdings der Frage, wie Sie Viagra rezeptfrei bekommen können. Viagra rezeptfrei gibt es im eigentlichen Sinne überhaupt nicht, denn der Wirkstoff Sildenafil unterliegt in der kompletten EU und auch in der Schweiz der Rezeptpflicht. Es gibt aber sehr wohl die Möglichkeit, Viagra ohne Arztbesuch zu erhalten, ganz anonym als Päckchen an die Wunschadresse geschickt. Wie das geht? Das Zauberwort heißt Ferndiagnose. In Österreich und der Schweiz ist es völlig legitim, per E-Mail oder Telefon die Krankheitsgeschichte zu erzählen und schon flattert das Rezept durch den Äther in den Posteingang. Na toll, denken Sie, ich wohne aber in Deutschland, deswegen suche ich ja auch auf Impotenzabhilfe.de und nicht auf .ch oder .at! Völlig korrekt, aber auch in Deutschland können wir durch einen kleinen Trick unser Viagra rezeptfrei, also mittels Ferndiagnose bestellen.

Continue reading

Generika zu Potenzhilfen

 

Generika zu Potenzhilfen

PotenzhilfenGenerika sind Medikamente, die nach Ablauf des Patentschutzes vom Original des Herstellers völlig legal kopiert wurden. Der Patentschutz dient dazu, die teuren Forschungsarbeiten der Pharmaindustrien wieder zu erwirtschaften, denn während dieser Zeit ist es der Konkurrenz verboten, gleichartige Medikamente auf den Markt zu bringen. Der Erstanbieter hat sozusagen ein Monopol auf seine Erfindung und kann den Preis frei nach Schnauze gestalten. Bei den Potenzmitteln ist die Firma Pfizer sicherlich bekannt, die während der letzten Jahre horrende Preise für Viagra verlangte. Nach Ablauf dieser Schonfrist sind die Potenzhilfen vogelfrei und jeder Hobbychemiker darf die Tabletten in seinen Labors zerlegen und versuchen nachzubauen. Neuerliche Forschungsarbeiten fallen bei der Zulassung der Generika nicht an. Sie müssen in einer Bioäquivalenzstudie lediglich nachweisen, dass sie denselben Wirkstoff beinhalten und eine vergleichbare Effizienz besitzen. Klar, dass diese Potenzmittel wesentlich günstiger auf dem Markt angeboten werden, als das Original.

Continue reading

Kann Viagra gegen Impotenz helfen?

 

Viagra

Die babyblaue Wunderpille aus dem Hause Pfizer hat Ihren Namen eigentlich gar nicht verdient. Viagra ist eine Potenzhilfe, die zwar wunderbare Resultate erzielt, verwunderlich ist daran jedoch nichts, denn es funktioniert wie jedes andere Medikament mittels eines Wirkstoffes. Im Fall von Viagra ist es das Sildenafil, das die Ursachen der Impotenz in vielen Fällen erfolgreich umschifft und es so ermöglicht, dass Sex wieder in die Schlafzimmer einkehren kann. Wie Viagra das macht, wollen wir uns in diesem Artikel ein bisschen näher ansehen. Zunächst einmal müssen wir wissen, dass Viagra zu der Gruppe der PDE-5-HEmmer gehört (was das ist, erfahren Sie gleich).

Continue reading

Impotenzprobleme ohne Aufsehen lösen

 

Impotenzprobleme

ImpotenzproblemenEines vorab: Personen mit Impotenzproblemen sind in Europa in guter Gesellschaft. Mehrere 100.000 Fälle sind allein in Deutschland zwar nicht aus ärztlicher Sicht dokumentiert, es belegen vielmehr die Absatzzahlen von Viagra & Co. Die Annahme, die Potenzmittel würden an Perlen aufgereiht um den Hals getragen, ist nicht haltbar, da die kleine babyblaue Wunderpille für derartige Späße viel zu teuer sind. Das lässt den Schluss zu, dass Impotenzprobleme noch immer ein Tabuthema sind und der Schwarzmarkt der Potenzmittel blüht. Sex haben zu wollen ist ein Instinkt. Um diesen zu befriedigen, schlagen auch wir hoch zivilisierte Menschen gerne die eine oder andere Vorsichtsmaßnahme in den Wind. Der anerzogene Sinn für Sparsamkeit bewirkt das Übrige und unsere Impotenzprobleme werden zu richtigen Problemen. Richtige Probleme? Impotenzprobleme sind richtig genug – werden Sie vielleicht denken, aber sie lassen sich in den meisten Fällen beheben..

Der Umgang mit Impotenzproblemen

Sitzen Sie nicht vor dem Eisberg und staunen über dessen gewaltige Proportionen. Es geht nur außen herum, darüber oder hindurch. Der Weg um den Eisberg herum ist schnell erklärt: Sie umschiffen Impotenzprobleme, ohne sich großartig damit auseinanderzusetzen. „Ich kann keinen Sex mehr haben, obwohl früher alles in Butter war …

Continue reading

Probleme beim Sex?

 

Probleme beim Sex

Probleme beim Sex sind längst nicht mehr geschlechtsbezogen. Die Zeiten, als die Migräne nur durch die Regel unterbrochen wurde, sind längst vorbei. Ist es der Emanzipation zu verdanken, dass Frauen sagen: Ich bin jetzt knappe 40, habe 2 Kinder und mein Sexualleben soll noch nicht vorbei sein? Ich will Sex haben?“ Noch vor 30 Jahren wären schon allein Gedanken dieser Art völlig abwegig gewesen. Der Arbeitsalltag von Mann wie Frau wird immer stressiger, immer anspruchsvoller. Für viele bedeutet abends nach Hause zu kommen, einfach nur etwas zu schlafen, um am nächsten Tag wieder durchstarten zu können. Sex und teilweise sogar die Liebe bleibt dabei völlig auf der Strecke. „Klar, ich bin verheiratet!“ aber wissen Sie, wie Ihre Frau aussieht? An die Augenfarbe und die Frisur können sich die meisten erinnern, aber wie sieht es mit Klamotten und Schmuck aus? Was trägt Ihre Frau? Sehen Sie, das sind die Anfänge der Probleme beim Sex.

Continue reading

Können Potenzmittel helfen?

 

Potenzmittel

Potenzmittel helfenPotenzmittel scheinen fast von einer magischen Aura umgeben zu sein, doch nur, weil niemand darüber redet. Sie haben es auf den letzten Seiten vielleicht schon gemerkt, wir machen Schluss mit dem albernen Hokuspokus um Viagra, Schamgefühle kennen wir zwar, jedoch wissen wir nicht, was an Impotenz peinlich sein soll – es sei denn, man hat sie sich durch Unfälle bei der Harnröhrenstimulation mit dem Bleichstift selbst zugefügt. Impotenz ist der Zustand, dass es entweder mit dem Zeugen von Kindern, mit dem Orgasmus oder mit der Erektion nicht (mehr) klappt. Meistens wird die dritte Variante darunter verstanden, weil diese, sogenannte erektile Dysfunktion die am weitesten verbreitete Störung ist. Sie haben richtig gelesen, es ist nichts anderes als eine Störung. Ein paar Weichen funktionieren nicht richtig, oder sind im Laufe des Alters etwas eingerostet und schon ist es vorbei mit dem herrlichen Sex. Auch ältere Menschen wollen Sex haben! Sex ist wichtig, jeder sollte ein Anrecht auf Sex haben. Es gab sogar schon Bestrebungen, einen „Hartz-IV-Puff“ zu eröffnen und auch Inhaftierten die Möglichkeit zum Sex zu geben, allerdings wurden diese beiden Varianten der angeblich sozialen Bedürfnisbefriedigung eingestellt, denn: „Ist die Dame noch so lieb, Handbetrieb bleibt Handbetrieb.“ Wussten Sie, dass 60-80% der Frauen und über 90% der Kerle selbst Hand anlegen? Das schreit doch geradezu heraus, wie wichtig Sex für uns ist! Und dann: wunderbare Kinder zur Welt gebracht, alles in Ordnung, und auf einmal? Nichts mehr?

Continue reading